Multivisionsshow erneut erfolgreich

Lohr, 18. März 2018

Der Bosch Rexroth Fotoclub und das Kulturamt Lohr haben in der Alten Turnhalle Lohr wieder ihre Multivisionsshow gezeigt. Die Zuschauer durften 15 Kurzshows aus sehr unterschiedlichen Themenbereichen genießen.
Da der Eintritt für Veranstaltungen des Fotoclubs stets kostelos ist, haben sich die Clubmitglieder entschlossen die Spenden in diesem Jahr einem guten Zweck zuzuführen. Die Wahl fiel auf die Lohrer Tafel, die 700 Mitbürger versorgt und sich rein über Spenden trägt. Auch die Helfer sind ehrenamtlich tätig. Herr Beck informierte die Gäste über die Verwendung der Spende und fand bei den Besuchern ein offenes Ohr. So kamen zur Freude des Fotoclubs 456€ zusammen. Der Fotoclub wird zusätzlich die Einnahmen des Abends spenden und den Betrag nach oben aufrunden.

Nach der Begrüßng der Gäste durch den Vorstand Herbert Reder, sprach die 2. Bürgermeisterin Frau Christine Kohnle-Weis zu den Besuchern. Sie lobte das Engagement des Fotoclubs in seinem kulturellen Wirken und freute sich, dass die Lohrer Tafel vom Fotoclub mit einer Spende bedacht wird.
Dann startete die Vortragsreihe mit 9 Shows bis zur Pause. Mit einer bunten Mischung aus Reisen, Natur und Technik wurden die Gäste unterhalten.

In der Pause wurde den Besuchern neben Getränken auch selbst hergestelltes Fingerfood angeboten (Dank an die fleißigen Hände im Hintergund!). Die Gäste nahmen das Angebot gerne an. Während der Pause konnten sich die Besucher über die vielfältigen Aktivitäten des Fotoclubs informieren, die Ihnen in Form einer Pausenshow angeboten wurde.

Nach der Pause wurde der zweite Block Shows gezeigt. Hier überwogen die die Reiseberichte, aber auch Interessantes aus Kaninchensicht gab es zu bestaunen. Die letzte Show nahme die Besucher mit auf eine Reise mit dem Kreuzfartschiff nach Stockholm. Mit Timelap-Videos konnten die Gäste eine rasante Fahrt durch die norwegischen Schären miterleben.

 

Vom Spessart über die Bretagne weit hinaus in die Welt

Main Post Bericht Frau Rita Gress

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.