Vernissage im UKW

Am 30. November hat das Universitätsklinikum Würzburg den Bosch Rexroth Fotoclub zur Vernissage eingeladen. 14 Mitglieder des Fotoclubs hatten zuvor insgesamt 98 Bilder im ZIM auf 4 Etagen ausgestellt.  Neben dem Fotoclub war auch Frau Kreft eingeladen, die auf Station M52 ihre Gemälde ausstellt. Die Vernissage war mit den zahlreichen Gästen ein voller Erfolg.

Frau Heidrun Bönig ist Verantwortlich für die Ausstellungen und hat auch die Vernissage organisiert. Sie hat PD Dr. Kortüm und PD Dr. Grigoleit zur Teilnahme gewinnen können, die die Besucher durch die Ausstellung begleitet haben und kurze Ansprachen hielten. Zur Bereicherung der Eröffnung für Gäste und Patienten spielte das Duo Frau Grimmer (Querflöte) und Herr Steiner (Gitarre) gekonnt einige Stücke in den Fluren der Stationen.

Nach dem Rundgang hatte man bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit sich mit anderen Gästen und den Verantwortlichen des UKW’s auszutauschen. Die Rückmeldungen über den Erfolg der Ausstellung, die von Patienten, Personal und Besuchern gelobt wird, freuen die Mitglieder des Fotoclubs, die damit ihr Ziel erreicht sehen. Schließlich dient die Ausstellung einem guten Zweck, wofür sich der Fotoclub gerne einsetzt.

Mein Dank gilt Frau Bönig für die gute Organisation, den Ärzten für ihre Unterstützung und den Musikern für die musikalische Begleitung, die eine Bereicherung der Vernissage war.

Herbert Reder

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.