Schnitzeljagd in Miltenberg

Am Samstag, den 18. Mai 2019 traten 10 Fotografen des Fotoclubs zur Schnitzeljagd in Miltenberg an. Michael Hulsch hatte die Fotorallye organisiert und dazu 10 Stationen in der Stadt ausgewählt. Die Aufgabe bestand darin jeweils ein repräsentatives Foto je Station im Abschluss abzugeben. Die Aufnahmen sollten mit einer festen Brennweite von ca. 50 mm (bezogen auf Kleinbild) gemacht werden.

Wir trafen uns um 11 Uhr auf dem Parkplatz an der Mainbrücke. Nach einer kurzen Einweisung und dem obligatorischen Startfoto ging es los.

Das Wetter war optimal. Sonne und angenehme Temperaturen, nach der Kälte der letzten Tage, verwöhnten uns auf unserer Tour. Bis zur Mittagspause im Gasthaus Riesen hatten wir 2 Stunden Zeit die ersten 4 Stationen in der schönen Altstadt in aller Ruhe abzulichten.

Frisch gestärkt hieß es dann den Berg besteigen und im Stadtpark den Kampf mit Licht und Schatten zu bestehen.

Über die Burg ging es dann zurück in die Stadt, wo wir uns am Schnatterloch ungeplant eine kurze Pause gönnten.

Dann ging es Richtung Zipf’s Wein- und Gasthof zum Abendessen. Im Wintergarten ließ es sich bei gepflegter Küche sehr gut aushalten und das Gewitter im Trockenen von unten beobachten. Nach Einbruch der Dunkelheit ging es dann zur Nachtfotografie auf die Mainbrücke und in die Altstadt.

Ein kleines Bier im PUB war dann der Abschluss der Rallye. Um 24 Uhr kamen wir schließlich nach einem ereignisreichen Tag und vielen Fotos auf der Speicherkarte zu Hause an.

Herzlichen Dank an Michael für die hervorragende Organisation!

Herbert Reder

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.