Über uns

Der Fotoclub wurde 1972 gegründet und ist mittlerweile über 40 Jahre alt. Begonnen hatte alles mit einem SW-Labor, eingerichtet von Mitarbeitern der damaligen Mannesmann Rexroth AG. Über die Farbfotografie und guter Laborausstattung in Räumlichkeiten des Unternehmens sind wir heute im digitalen Zeitalter angekommen. Von den Räumlichkeiten ist nur noch ein Besprechungszimmer übrig geblieben, da kein Labor mehr notwendig ist. Die Nacharbeit findet heute ja ausschließlich am PC statt.

Wir sind kein Verein, sondern eine Interessengemeinschaft, die ein gemeinsames Hobby pflegt – die Fotografie.

Wir treffen uns regelmäßig jeden ersten und dritten Donnerstag des Monats um 19 Uhr in einem Besprechungszimmer der heutigen Bosch Rexroth AG.

Wir sind ca. 40 Mitglieder von Jung bis Alt mit unterschiedlichen Fotoausrüstungen und Erfahrungen. Wir bieten Fotokurse an, um den jungen Fotografen das notwendige Wissen zu vermitteln. Darüber hinaus schulen wir Kollegen an unterschiedlicher Software zur Bildbearbeitung und Präsentation.

Neben den regelmäßigen Clubabenden gehören auch Foto-Exkursionen, Reisen und gemeinsame Freizeitaktivitäten zu unserem Repertoire.

Jedes Jahr im Oktober stellen die Fotografen ihre Werke in einer öffentlichen Fotoausstellung im alten Lohrer Rathaus aus. Seit ein paar Jahren veranstalten wir dort im März einen „Diaabend“, an dem mit der Software m.objects erstellte digitale Shows gezeigt werden.

Darüber hinaus werden auch Fotokurse für die örtliche Bevölkerung angeboten oder öffentliche Aktionen durchgeführt.